Markus Christen

Markus Christen, Dr. sc. ETH, studierte Philosophie, Physik, Mathematik und Biologie an der Universität Bern und doktorierte in Neuroinformatik an der ETH Zürich.  

Derzeit ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Biomedizinische Ethik der Universität Zürich und Visiting Scholar am Psychology Department der University of Notre Dame, USA. Daneben arbeitet er als Wissenschaftsjournalist. Seine Forschungsinteressen umfassen empirische Ethik, Neuroethik, methodische Fragen der Neurowissenschaft sowie Autonomie und Verantwortungszuschreibung in sozialen Systemen. 

Im verlag die brotsuppe erschienen ist bisher Hirn-Gespinste und Über Menschliches.


 time:134.76ms