Massimo Carlotto

Massimo Carlotto, geboren 1956 in Padua, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens. Als Sympathisant der extremen Linken wurde er in den 1970er Jahren zu Unrecht wegen Mordes verurteilt. Nach fünfjähriger Flucht und einer Gefängnisstrafe von sechs Jahren wurde er 1993 begnadigt. Er lebt heute auf Sardinien.    

Den Kriminalroman »Giftig unterwegs« hat Massimo Barlotto mit Francesco Abate geschrieben. 

Aus dem Italienischen übersetzt hat Barbara Sauser.


 time:141.64ms