Francesco Abate

Francesco Abate, geboren 1964 in Cagliari, Sardinien, ist Journalist bei einer sardischen Tageszeitung und Schriftsteller. Er hat – allein und als Co-Autor – bisher ein gutes Dutzend Krimis und Romane publiziert, die in mehrere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet wurden. Er blickt auf eine langjährige Karriere als DJ in sardischen Clubs zurück. mehr!

  text

Ursi Anna Aeschbacher

Ursi Anna Aeschbacher arbeitet als Grafikerin, Illustratorin, Autorin und Lektorin für verschiedene Verlage, war vor ihrer Selbstständigkeit und nach ihren Ausbildungen in Biel und Berlin im Öko-Institut in Freiburg tätig, hat mehrere Jahre bei Radio Dreyeckland als Redakteurin gearbeitet, war im Vorstand des Vereins freier Radios in Deutschland, hat Hörspiele und Hörbücher gemacht und Kolumnen, Geschichten und Tonbücher geschrieben.  mehr!

  text bilder

Hans J. Ammann

1942 ist Hans J. Ammann in Solothurn geboren. Nach der Handelsmatur studierte er Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Basel. Er war Direktor am Theater Biel/Solothurn.  mehr!

  text theater

Amsél

Amsél pendelt regelmässig zwischen Zürich und Tanger, wo sie als Fotografin, Psychologin und Autorin arbeitet. mehr!

  text

Daniel Andres

Daniel Andres ist 1937 in Biel geboren und dort aufgewachsen. Nach dem Lehrerseminar in Hofwil-Bern studierte er in Bern Musik. Er war als Lehrer, Journalist, Theaterkapellmeister, Buchhändler, Verleger und auch in der Gastronomie tätig.  mehr!

  musik text

Etienne Barilier

Etienne Barilier ist der Autor zahlreicher Essays über Literatur, Musik und die zeitgenössische Gedankenwelt.  mehr!

  musik text

Jean-Luc Benoziglio

Jean-Luc Benoziglio wurde 1941 in Monthey (Wallis) geboren. Er studierte an der Universität Lausanne Jura und Politologie. Seit 1967 lebt er in Paris, wo er bei verschiedenen Verlagen arbeitete und bisher 13 Romane veröffentlicht hat (alle bei Editions du Seuil).  mehr!

  text

David Bosc

David Bosc, geboren 1973, wuchs in der Provence auf und studierte in Aix und Siena (Italien) politische Wissenschaften. Er lebte in Paris und Warschau, bevor er sich in Lausanne niederliess, wo er seither bei Les Editions Noir sur Blanc tätig ist. mehr!

  text

Massimo Carlotto

Massimo Carlotto, geboren 1956 in Padua, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens. Als Sympathisant der extremen Linken wurde er in den 1970er Jahren zu Unrecht wegen Mordes verurteilt. Nach fünfjähriger Flucht und einer Gefängnisstrafe von sechs Jahren wurde er 1993 begnadigt. Er lebt heute auf Sardinien. mehr!

  text

Markus Christen

Markus Christen, Dr. sc. ETH, studierte Philosophie, Physik, Mathematik und Biologie an der Universität Bern und doktorierte in Neuroinformatik an der ETH Zürich.  mehr!

  text

Gianfranco D'Anna

Gianfranco D’Anna wurde 1960 in Zürich geboren und ist im Tessin aufgewachsen. Er hat einen Doktortitel der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) in Physik. Heute ist er Physikdozent und schreibt. Albert Thebell, Physiker und Fälscher ist sein erster Roman. mehr!

  text physik

Urs Dickerhof

1941 in Zürich geboren, dort und ab 1956 in Agarone im Tessin aufgewachsen. Lebt und arbeitet in Biel. Ausbildung in Locarno, Bern, Bochum und Amsterdam. 14 schweizerische Kunststipendien und Preise. Literaturpreis des Kantons Bern, Künstler des Jahres 1988 des Verbandes schweizerischer Sportjournalisten, Ehrung für kulturelle Verdienste Stadt Biel 2004.  mehr!

  text bilder

Michael Düblin

Michael Düblin, 1964 in Basel geboren, erhielt 1984 den Vera-Piller-Poesiepreis der Literaturzeitschrift orte und war 2007 Preisträger des Kurzgeschichtenwettbewerbs der Buchhandlung Stauffacher.  mehr!

  text

Regina Dürig

Die Autorin Regina Dürig hat zahlreiche Texte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene verfasst, zuletzt wurde sie mit dem Peter-Härtling-Preis ausgezeichnet.  mehr!

  text

Thomas Ebermann

Thomas Ebermann und Rainer Trampert, in den achtziger Jahren führende Vertreter des linken Flügels der GRÜNEN, leben und arbeiten als Publizisten in Hamburg. Sie veröffentlichen in verschiedenen Zeitschriften, darunter «Jungle World», «konkret» und «Rolling Stone».  mehr!

  text theater

Fritz-Marc Fahrländer

Fritz-Marc Fahrländer wurde 1971 in Nidau geboren. Nach den Schulen in Nidau und Biel studierte er Zahnmedizin an der Universität Bern. Anschliessend arbeitete er mehrere Jahre als Zahnarzt im Bünder Oberland und kehrte anschliessend an die Uni Bern zurück, wo er sein Fachgebiet in einem Nachdiplomstudium vertiefte. Seit 2003 führ er nun sein eigene Praxis in Biel.  mehr!

  text

Hubert Giger

Hubert Giger, geboren 1958 zur Jagdzeit und aufgewachsen in Matergia (Val Medel), hat an der Universität Zürich Geschichte studiert.  mehr!

  text

Werner Hadorn

1941 geboren, besuchte Werner Hadorn das Gymnasium in der Uhrenstadt Biel, studierte in Bern und Kiel Anglistik und Germanistik, arbeitete während 13 Jahren als Gymnasiallehrer und wechselte dann ins Bieler Medienbüro Cortesi, wo er die Wochenzeitung BIEL BIENNE mit gründete, heute die Journalistenabteilung leitet und als Filmproduzent tätig ist.  mehr!

  text

Rebecca Harms

Rebecca Harms ist heute Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament. Sie lebt in Niedersachsen im Landkreis-Lüchow-Dannenberg.  mehr!

  text

Margareta Hehl und Barbara Zohren

mehr!

  text

Jan-Christoph Heilinger

Jan-Christoph Heilinger studierte Philosophie und Literaturwissenschaften in Köln, Paris und Berlin und promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Derzeit forscht er in der Arbeitsgruppe Funktionen des Bewusstseins an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und ist Gastwissenschaftler am Institut für Biomedizinische Ethik der Universität Zürich.  mehr!

  text

André Imer

André Imer, 1928 in La Neuveville geboren, zweisprachig aufgewachsen, Studium der Rechtswissenschaften in Genf und Bern, war Richter am Obergericht des Kantons Bern und später Bundesrichter in Lausanne. Heute lebt er in La Neuveville.  mehr!

  lyriker text

Tobias Kaestli

Tobias Kaestli, 1946 in Biel geboren und aufgewachsen, studierte Geschichte und Literaturgeschichte in Bern, Berlin und Paris. Danach war er Journalist, Redaktor und Publizist in Bern, später auch Dozent an der Pädagogischen Hochschule Luzern. mehr!

  text

Marie-Luise Könneker

Marie-Luise Könneker wurde geboren und wuchs auf in Remlingen, Kreis Wolfenbüttel.  mehr!

  text

Michel Layaz

Michel Layaz, geboren 1963 in Fribourg, lebt in Lausanne und Paris. Mit seinen viel beachteten Romanen wurde er in der Westschweiz zu einem der wichtigsten Schriftsteller seiner Generation.  mehr!

  text

Noëmi Lerch

Noëmi Lerch, 1987 geboren in Baden, studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel und an der Universität Lausanne. Sie war Redakteurin beim Schweizer Magazin für Reisekultur Transhelvetica. Seit 2014 arbeitet sie zusammen mit der Cellistin Sara Käser im Duo Käser & Lerch. 2015 erschien ihr erstes Buch »Die Pürin« im verlag die brotsuppe. Noëmi Lerch lebt in Aquila, im Tessin.  mehr!

  text

Pierre Lepori

Pierre Lepori ist 1968 in Lugano geboren und lebt heute in Lausanne. Er hat in Siena Sprach- und Literaturwissenschaft studiert und danach an der Universität Bern in Theaterwissenschaft promoviert mit einer Dissertation, die als Essay unter dem Titel »Il teatro nella Svizzera italiana. La generazione dei fondatori 1932 – 1987« erschienen ist (Migros-Preis 2005).  mehr!

  text übersetzung

Thierry Luterbacher

1950 in Péry-Reuchenette im französischen Teil des Kantons Bern, ist Vater von drei Kindern und lebt in Romont, in der Nähe von Biel. Er arbeitet als Journalist, Autor, Film- und Theaterregisseur und war Schüler von Antoine Vitez am Conservatoire d'art dramatique in Paris.  mehr!

  text

Verena Mathis

Verena Mathis ist in Zürich und Jenins (GR) aufgewachsen. Sie ist aus dem Büroleben aus- und in den Pferdesport eingestiegen und hat als Betreuerin/Trainerin an den Olympischen Spielen 1976 in Montreal und 1984 in Los Angeles teilgenommen.  mehr!

  text

Francesco Micieli

Er wurde 1956 in Santa Sofia d'Epio (Kalabrien) geboren und kam 1965 mit seinen Eltern nach Lützelflüh. Er studierte Romanistik und Germanistik an den Universitäten Bern, Cosenza und Florenz. Anschliessend war er als Schauspieler, Autor und Regisseur am Protheater Solothurn und am Theater am Scharfenegge Burgdorf tätig.  mehr!

  text

Walter Moßmann

Walter Moßmann arbeitete früher als Liedermacher und bis zu seinem Tod am 29. Mai 2015 als Autor und Regisseur für unterschiedliche Medien. Er lebte in Freiburg. mehr!

  text musik

Hartmut Nikolay

Hartmut Nikolay wurde 1951 in Paderborn geboren. Nach nur lückenhaft bekannten Kindheitsjahren wuchs er in Trier auf, wurde Polizeibeamter, studierte anschliessend Medizin und arbeitet seit 1984 als Anästhesist. In Sarajewo hat er an einem ihn sehr beschäftigenden humanitären Einsatz teilgenommen.   mehr!

  text

Achim Parterre

Achim Parterre, geboren 1970, aufgewachsen in Biel, lebt heute mit seiner Familie in Oberfrittenbach im Emmental. Durch die Ritzen seines Taunerhauses sieht er nichts als bewaldete Hügel und den Himmel.  mehr!

  text

Adrien Pasquali

Adrien Pasquali, 1958 als Sohn eines italienischen Immigranten im Wallis geboren und 1999 in Paris gestorben, bezeichnete sich selbst als «französischsprachigen Italiener».  mehr!

  text

Lorenz Pauli

1967 klingelten bei uns plötzlich drei Könige. Doch sie hatten sich in der Tür geirrt. Gold und Weihrauch nahmen sie mürrisch wieder mit. Die Schulen absolvierten mich in Bern. Die Bank, auf der ich eine Lehre machte, gibt es heute nicht mehr. Das Seminar, das mich zum Kindergärtner ausbildete, gibt es heute nicht mehr. Die Ausbildung zum Erwachsenenbildner, die ich besuchte, gibt es heute nicht mehr. Was es noch immer gibt, ist der Kindergarten, in dem ich arbeite und etwa ein Dutzend Kinderbücher aus meiner Tastatur.  mehr!

  text

Giuliana Pelli Grandini

Giuliana Pelli Grandini, in Lugano geboren und aufgewachsen, ist Psychomotorik-Thera­peutin und Autorin. Ihr erstes Buch, La statuina di Meissen e il Mandala (Casagrande 1999 / Bollati Boringhieri 2000) ist auf Deutsch unter dem Titel Albarosa erschienen (hep Verlag 2005).  mehr!

  text

Jean-Pierre Rochat

Jean-Pierre Rochat, 1953 in Basel geboren, verbrachte seine Kindheit vom siebten Altersjahr an in Biel. 1974 hat er sich mit seiner Familie als Aussteiger, Bergbauer und Pferde-züchter in Vauffelin im Berner Jura niedergelassen. Hier machte er sich mit der Zucht von Freiberger Pferden einen Namen. mehr!

  text

Henri Roorda

Henri Roorda van Eysinga (1870 – 1925) ist wohl einer der subtilsten Humoristen und Denker der Westschweiz. mehr!

  text

Isabelle Ryf

Isabelle Ryf wurde 1986 in Niederbipp geboren. Sie ist Absolventin des Schweizerischen Literaturinstituts in Biel und hat ein Studium der Rechtswissenschaft in Zürich abgeschlossen. mehr!

  text

Roland Schäfli

Roland Schäfli (*1968) ist seit 25 Jahren als Medienschaffender für verschiedene Verlagshäuser und TV-Stationen tätig. mehr!

  text

Urs Peter Schneider

Urs Peter Schneider, 1939 in Bern geboren, Komponist und Improvisator, Interpret und Pädagoge, Professor an der Musikhochschule Bern (Interdisziplinäre theoretische und praktische Fächer).  mehr!

  text musik

Sebastian Steffen

Sebastian Steffen lebt und arbeitet in Biel. mehr!

  text

Matteo Terzaghi

Matteo Terzaghi, geboren 1970 in Bellinzona, studierte Philosophie in Genf.  mehr!

  text

Rainer Trampert

Thomas Ebermann und Rainer Trampert, in den achtziger Jahren führende Vertreter des linken Flügels der GRÜNEN, leben und arbeiten als Publizisten in Hamburg. Sie veröffentlichen in verschiedenen Zeitschriften, darunter «Jungle World», «konkret» und «Rolling Stone».  mehr!

  text

Erhard von Büren

Erhard von Büren, geboren 1940, hat Psychologie und Germanistik studiert und danach unterrichtet. Er lebt in Solothurn und hat bisher u.a. zwei Romane geschrieben. »Wespenzeit« ist 2000 im Rotpunktverlag erschienen und »Abdankung« 1989 im Verlag Zytglogge. Der Autor hat 1989 einen Werkpreis, 1993 den Werkjahrbeitrag und 2007 den Preis für Literatur des Kantons Solothurn bekommen.  mehr!

  text

Yla M. von Dach

Yla M. von Dach lebt als freischaffende Autorin, journalistische und literarische Übersetzerin in Paris und Biel. Für ihre literarischen Übersetzungen wurde die Autorin mehrfach ausgezeichnet. mehr!

  text übersetzung

Jean-Bernard Vuillème

Jean-Bernard Vuillème ist der Autor eines eigenständigen Werks, das fünfzehn Bücher umfasst – Romane, Novellen, Erzählungen, Essais und historische Arbeiten.  mehr!

  text

Markus Waldvogel

Markus Waldvogel, 1952 geboren, aus Schaffhausen. Zweiter Sohn. Der Vater war Industrie-Fotograph, die Mutter Verkäuferin. Studium der Germanistik, pädagogischen Psychologie und Philosophie in Zürich. Doktorat über Mörike und Adorno bei Peter von Matt.  mehr!

  text

Nira Yuval-Davis

Nira Yuval-Davis ist in Israel geboren und Professorin für «Gender and Ethnic Studies» an der University of Greenwich in London. Sie ist derzeit Vizepräsidentin des Research Council «Race and Ethnicity» der «International Sociological Association».   mehr!

  text


 time:229.58ms