Ursi Anna Aeschbacher

Ursi Anna Aeschbacher arbeitet als Grafikerin, Illustratorin, Autorin und Lektorin für verschiedene Verlage, war vor ihrer Selbstständigkeit und nach ihren Ausbildungen in Biel und Berlin im Öko-Institut in Freiburg tätig, hat mehrere Jahre bei Radio Dreyeckland als Redakteurin gearbeitet, war im Vorstand des Vereins freier Radios in Deutschland, hat Hörspiele und Hörbücher gemacht und Kolumnen, Geschichten und Tonbücher geschrieben.   

Ursi Anna Aeschbacher, geboren in Biel in der Schweiz, hat 30 Jahre lang in Deutschland gelebt (Berlin, Lüchow-Dannenberg, Emmendingen und Freiburg im Breisgau). 2002 ist sie zurück nach Biel gekommen.

Übersetzung z.B. Migration und Diaspora von Luciano Trincia (aus dem Italienischen).

Hörbücher u.a. über Gertrud Luckner und Ernst Federn.

Ursi Anna Aeschbacher ist mittlerweile auch Verlegerin.

Im verlag die brotsuppe erschienen die Bücher Gott im Gletscherspalt mit Kurzgeschichten für Radio Dreyeckland, eines mit U.P. Schneider: Das Umbiel. Als DVD erschienen ist die filmische Erzählung: Der Spaziergang. Denken an Robert Walser.

Sie macht die Grafik und Druckvorstufe im Verlag und das Lektorat. 


 time:130.61ms