Geschlecht und Nation

Nira Yuval-Davis
Geschlecht und Nation
übersetzt und bearbeitet von Lars Stubbe und Marcel Stoetzler; 250 Seiten; CHF 31,50 und Euro 17,50
ISBN 978-3-9522928-4-6

In ihrem Buch gibt die Soziologin Nira Yuval-Davis eine anregende und flüssig geschriebene Einführung in die aktuellen Diskussionen um Nationalstaat, Nationalismus, Zivilgesellschaft und Geschlechterfragen. Dabei geht sie von einem kritischen Feminismus aus, der Ausgangspunkt für ihren Ansatz einer »transversalen« Politik ist. 

Nira Yuval-Davis thematisiert Bevölkerungspolitik und Eugenik, Multikulturalismus und Fundamentalismus, Staatsbürgerschaft und die Fixierung von Frauen im Privaten sowie die feministische Debatte um die Wehrpflicht von Frauen. Sie diskutiert kritisch die Rolle, die Frauen in der Auseinandersetzung um die Nation, ob in positivem Bezug oder in widerständiger Abgrenzung hierzu, eingenommen haben.

Nira Yuval-Davis ist Professorin für »Gender and Ethnic Studies« an der University of Greenwich in London.  

Geschlecht und Nation, übersetzt und bearbeitet von Lars Stubbe und Marcel Stoetzler; 250 Seiten; CHF 31,50 und Euro 17,50, ISBN 978-3-9522928-4-6, 31,50 CHF


 time:152.39ms