Die Zukunft der Toten

Sabine Haupt

In Die Zukunft der Toten erzählt Sabine Haupt von realen und fantastischen Begegnungen mit dem Tod, von skurrilen Preppern, historischen Tierversuchen, sterbenden Menschen und sterbenden Maschinen, grausamen oder grotesken Verbrechen. Schauplätze sind einsame Häuser und Strassen, Versuchslabore, eine Palliativstation und eine psychiatrische Praxis, ein unterirdischer Gerichtssaal und ein kubanischer Friedhof. 

Die fünfzehn Illustrationen von Frank Lepold unterstreichen sowohl das Dunkle und Verstörende wie auch das Spielerische ihrer Texte. 

»Für kunstfertig komponierte Romane und Erzählungen voller tiefgründiger und überraschender Reflexionen, Ideen und Überlegungen ist Sabine Haupt spätestens seit ihrem Erzählband ›Blaue Stunden‹ bekannt.« (Rolf Löchel in »FemBio«, dem Blog von Luise F. Pusch)

Pressestimmen

Der kompakte Beitrag von literaturkritik.de findet sich hier.
Und auf FemBio schreibt ausführlich Rolf Löchel zum Buch, hier.
Für Viceversa hat Beat Mazenauer rezensiert, zu lesen hier.
Und die Rezension der Freiburger Nachrichten hier.